Conbericht Raum & Zeit Continuum 2010 in Braunschweig

Kann man als Mitveranstalter einen guten Conbericht schreiben?

Sollte man versuchen, der Versuchung, den eigenen Con als das beste, geilste usw. Ereignis des Jahres darzustellen?

Nein.

Deshalb schreibe ich auch keinen klassischen Conbericht, sondern eine kurze Zusammenfassung. Das Raum & Zeit Continuum öffnete am 27.- 29. August in Braunschweig seine Pforten und lockte die Besucher an. Ob es an den sinnflutartigen Regenfällen am Vortag und in der Nacht lag oder andere Gründe hatte – wir Veranstalter hatten eigentlich auf ein paar mehr Besucher gehofft.

Der guten Stimmung schadete weder das Wetter noch die Besucherzahl. Das Raum & Zeit Continuum glänzte als Programm-Con durch ein umfangreiches Programm mit Workshops, mehr als 6 Stunden Fanfilmen und Vorträgen. Am Samstag abend gab es eine Podiumsdiskussion und als Abschluss am Sonntag ein Quiz und eine Versteigerung. Parallel dazu wurde noch ein Perry Rhodan Trading Card Turnier ausgetragen. Inhaltlich war sicher für jeden Geschmack etwas dabei.

Teile des geplanten Abendprogramms fielen am Samstag sprichwörtlich ins Wasser. Da es nach wie vor stark regnete, mußte das Grillen ausfallen und das abendliche gemütliche Beisammensein fand in der Neustadtmühle statt und nicht davor. Angesichts der Horrormeldungen über das Hochwasser in anderen niedersächsischen Städten waren wir alle froh, dass es in Braunschweig nicht so schlimm kam.

Und so war denn auch schon am Sonntag Mittag den Mitgliedern des veranstaltenden Fördervereins Phantastika Raum & Zeit e.V. klar, dass es in zwei Jahren eine Neuauflage in der Braunschweiger Mühle geben wird. Und dann hoffentlich auch mit Euch, die ihr diesmal nicht dabei gewesen seid.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.