Lesung – Stephanie Lammers und Laura Kier

Lesung – Stephanie Lammers und Laura Kier

Samstag 14.04.2018 – 11 Uhr – Raum Saturn

Stephanie Lammers studierte in London Germanistik und Anglistik. Seitdem schreibt sie in Deutsch und Englisch und erforscht dabei gerne unterschiedliche Genres. Von ihr sind Rollenspiel-Abenteuer aber auch Gedichte erschienen. Lange Zeit galt ihre ganze Liebe der Fanfiction, aber jetzt erschafft sie eigene Charaktere und Welten. Sie hat am Englischen Seminar der TU Braunschweig Creative Writing unterrichtet und arbeitet zurzeit als Deutschlehrerin. Als Übersetzerin ist sie auf Rollen- und Computerspiele spezialisiert. Sie lebt mit ihrer Familie in Braunschweig.
Mit ihrer Kurzgeschichte „Tochter der Hölle“ entführt Stephanie Lammers die Zuhörer in eine ferne Zukunft, in der himmlische und dämonische Heerscharen die Erde verwüstet haben.

Träume können die Zukunft verändern.
Doch erst wenn man die Augen öffnet,
kann man sie verwirklichen!

Von diesem Gedanken getragen, zog es Laura Kier, geboren 1985, vom Ruhrgebiet nach Niedersachsen. Dort genießt sie als Biologin das ländliche Leben und sammelt Inspiration in der Natur. In Märchen, Romanen und Blogbeiträgen erzählt sie davon, den eigenen Träumen zu folgen. Sie entführt ihre Leser in Welten, die aus Worten zum Leben erwachen.
Mehr über die Autorin unter www.weltenpfad.net/die-autorin/

»Draußen sehe ich nur schwarze Steine, verdorrte Büsche und tote Bäume, die ihre Äste in den Himmel strecken. Nichts, kein Leben, das mich reizen würde.« – Dennoch muss Adara in die Todeswüste fliehen. Für Genteck Systeme ist Adaras DNA wertvoller als die letzten Trinkwasservorräte auf der beinahe zerstörten Erde, denn Adara trägt ein Kind in sich. Am Fötus hat allerdings nicht nur Genteck Systeme Interesse, sondern auch die Rebellengruppe der Schwestern der Auferstehung. Nur für welche Fraktion soll Adara sich entscheiden, ohne auch nur eine Erinnerung an die Zeit vor ihrer DNA-Veränderung zu haben?

In der Lesung von Laura Kier kannst du Adara auf ihrer Flucht vor Genteck Systeme begleiten. Sei einer der Ersten, die mehr über die Welt von veränderten und unveränderten Menschen erfahren, deren Kampf ums Überleben von ihrem DNA-Potential abhängt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.